Spielen und Lernen

Kinder in der Einrichtung

Der täglich Ablauf mit der festen Struktur am Morgen und am Mittag gibt Kindern Sicherheit. Das Spiel, ob gelenkt oder das frei gewählte Spiel, ist der Weg zur Entwicklung, zur Entfaltung der individuellen Anlagen. Die Erzieherin ist das Medium zu fordern und heraus zu fordern, was im Kind steckt. Dazu werden die Angebote in den Teams entwickelt und auf den Jahresablauf ausgerichtet. Da spielt das Alter der Kinder eine wesentliche Rolle, der Stand der Entwicklung aber auch, ob Kinder ausgeschlafen, ausgeruht zum Kindergarten kommen.

Die Ausbildung der Sprache ist sehr bedeutsam für den Lebensweg eines Menschen. Deshalb investieren wir in die Sprachentwicklung durch Herausforderung zum freien Sprechen, zum Spiel in Rollen, durch Vorlesen. Regelmäßig kommt als Angebot vom Ki-IsS Familienzentrum NRW eine Logopädin zu Gesprächen mit Eltern und/ oder Erzieherinnen. Ausgewählte Kinder lernen zusätzlich mit einer Logopädin korrekt zu sprechen, genau zu beschreiben, sich auszudrücken, zu artikulieren.

Bis zum fünften Lebensjahr lernen Kinder Sprache durch Hören, Zuwendung, Nachbildung, ohne Vokabeln zu pauken. Jeden Dienstag öffnet Melissa Roser die Türe. Warum? Die Muttersprachlerin lernt mit Kindern spielend die englische Sprache. Das Ki-IsS Familienzentrum ermöglicht und finanziert die Zeit von 8.30 Uhr - 11.30 Uhr.

Kinder auf Achse

Nur Spazierengehen? Nur, das gibt es bei Kindern nicht. Immer erleben, erlernen, erfahren die Kinder ihre Mit- und Umwelt. Der Wald schafft Möglichkeiten der Bewegung und Wahrnehmung, es bietet Erleben und Förderung, die kein gekauftes Material ersetzen kann.

Die Bewegung an der frischen Luft, auch im Regen, dass stärkt das Immunsystem.

Jeder Besuch des Waldes ist auch Erziehung zum Naturschutz.

Jedes Jahr in den sechs Wochen nach Ostern sind unsere Waldwochen.

Jeden Dienstag ist unsere Waldtag. In der Regel in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16.45 Uhr.

Kinder in der Küche

Frau Honig, "was kochst du heute?" Mit Kindern zu kochen, das ist die weitere Aufgabe von Margret Honig, denn ab August 2016 kocht Inge Eickmans an einem Tag in der Woche das Mittagessen.

 


51