Konzept Second-Hand-Shop

Chancen für Issumer Kinder

Der Ki-IsS Second-Hand-Shop in Issum inder Kapellener Straße 33 und in der Kuyckheide 5 in Issum-Sevelen setzte sich zum Ziel, Issumer und Sevelner Kinder zu fördern, zu unterstützen ganz aus dem Grundgedanken: Jedem Kind die beste Chance!

Seit 2009 gibt es den Kis-IsS Second-Hand-Shop für Bekleidung, Gürtel, Taschen, Schuhe, Baby-Erstausstatuttng, Kleidung, Bücher und Spielefür Kinder. Der Name Ki-IsS spiegelt die Einrichtungen, den Ort und beide Ortsteile:

Ki = Kindergärten,

Is = Issum,

S = Sevelen.

Für die ehrenamtlich Arbeitenden ist das viel mehr als Zeitvertreib. Es ist wöchentlicher Einsatz mit Sortieren, Waschen, Bügeln, Auszeichnen, Ein- und Umräumen und das Wichtigste Kunden Beraten, Zufrieden stellen, Verkaufen.

In 2013 wurde SCHUUB in der Gelderner Straße 10 eröffnet, um einen weiteren Förderzweig zu generieren.

SCHUUB, der Second-Hand-Laden für Glas, Porzellan, Besteck, Töpfe, Pfannen, Backformen, Back- und Kochbücher,Kerzen, Lampen, Spiele, Elektro-Kleinartikel und eben das, was abgegeben wurde.

Die Läden erfreuen sich großer Beliebtheit. Das Wichtigste: Das Geld bleibt in Issum und fördert Issumer durch das Engagement der über 50 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Die jährliche Ausschüttung, die Förderung von Kursangeboten im Ki-IsS Familienzentrum u.a. „Mut tut gut“ für die angehenden Schulkinder in den sechs Kindergärten, Beratung für Eltern in Erziehung- und Rechtsfragen, Beratung zur Sprachentwicklung etc. werden (mit)finanziert. Aus dem Reinerlös vom Ki-IsS Second-Hand-Shop wurden in 2015 insgesamt 16.500 € € ausgegeben.

Ware, die Sie spenden wollen

Sie wollen Ware in den Ki-IsS Second-Hand-Shop in Issum oder Sevelen bringen? Immer zu den Öffnungszeiten können Sie Sachen abgeben. Wir nehmen alles an was ein Haushalt braucht udn was den Menschen kleidet.

Alles wird geprüft, ausgezeichnet und zu kleinen Preisen verkauft.